Für Sie persönlich da
Bootsanleger am Eicher See

Wonnegau

Verbandsgemeinde Wonnegau - Wein, Kunst & reizvolle Orte

Im Herzen des Wonnegaus gelegen, kennzeichnet diese Verbandsgemeinde eine für Rheinhessen typische Landschaft. Auf den zum Rhein und zum Seebach abfallenden Höhen prägen die Weinberge das Bild, während in den Tälern Ackerbau betrieben wird. Charakteristisch sind auch die sich harmonisch in das Landschaftsbild einfügenden Dörfer, die von vielen schönen Kirchtürmen der unterschiedlichsten Stilrichtungen überragt werden.

Reizvoll sind die in den Orten vorhandenen schmucken Häuser, Höfe, Markt-/Dorfplätze und vielfältigen, interessanten Kirchen. Als Kleinod im Wonnegau gilt die romanische Basilika in Bechtheim. In Deutschland gibt es nur wenige solcher Bauwerke. Architektonisch außergewöhnlich ist auch der Turm der evangelischen Kirche in Dittelsheim-Heßloch, der maurischbyzantinische Stilelemente aufweist. Sie ist eine der vier rheinhessischen Heidenturmkirchen.

Eine Besonderheit ist die Profilierung im Bereich von Kunst und Kultur, wofür auch der Name „WeinArtLand“ steht. In zum Teil historischen Gemäuern, Weingütern, Mühlen und parkähnlichen Gärten werden Kunstwerke präsentiert und verschiedene andere Kulturveranstaltungen durchgeführt.

Teil der Verbandsgemeinde ist die Wein- und Sektstadt Osthofen. Gepflegte Rebzeilen, hügeliges Gelände und zum Teil ritterburgartige Wingertshäuschen, die rund um die Stadt aus den Weinbergen ragen, prägen das Bild – ganz gleich aus welcher Richtung man sich Osthofen nähert. Der Wein bestimmt die Landschaft soweit das Auge reicht.

Ein Wahrzeichen der Stadt und das interessanteste Baudenkmal Osthofens ist die 900 Jahre alte evangelische Bergkirche, die unweit der Stelle der einstigen Burg über der Stadt thront. Der romanische Turm ist eines der seltenen Beispiele für salische Architektur im ländlichen Raum und zeigt deutliche Züge der berühmten Wormser Bauschule. In der südlich an den Chor grenzenden Katharinenkapelle finden sich im Inneren mehrere Baustile und Kunstrichtungen. Eine Besonderheit auch die Aussicht vom Goldberg: Hier bieten sich beeindruckende Blicke über die Stadt und die Umgebung – bei gutem Wetter bis in den Odenwald und in die Pfalz.

Im historischen Kern der Stadt setzen so manches Fachwerkhaus oder auch das barocke Rathaus und die sogenannte Kleine Kirche Akzente.

Verbandsgemeinde Eich – Wege zwischen Wein & Rhein

Charakteristisch für diesen Teil des Wonnegaus ist eine abwechslungsreiche und reizvolle Landschaft, die einerseits vom Rhein und andererseits vom mit Weinreben bewachsenen Hügelland an der sogenannten Rheinterrasse begrenzt wird. Hier können Sie am Rhein unterwegs sein oder auch wunderschöne Blicke auf das Rheintal bis hin nach Frankfurt genießen.

Zwischen Eich und Gimbsheim erstreckt sich in einer Länge von rund 6 km auf ca. 350 ha der Altrheinarm, dessen Entstehung auf eine natürliche Abschnürung vom Hauptstrom zurückzuführen ist. In dieser einzigartigen Sumpflandschaft sind viele seltene Pflanzen und in ihrem Bestand bedrohte Vogelarten zu Hause. Das Naturschutzgebiet des Altrheins beheimatet das größte zusammenhängende rheinland-pfälzische Schilfgebiet.

Die vorhandenen Seen sind eine Besonderheit in Rheinhessen. Der Eicher See, mit einem der größten Wochenendhausgebiete Deutschlands und direktem Rheinanschluss, bietet nahezu alle Arten von Wassersportmöglichkeiten und Floßfahrten. In den Sommermonaten laden die öffentlichen Badestrände der Gemeinde Eich am Altrheinsee sowie am Gimbsheimer Pfarrwiesensee zum Baden ein.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


Tipps

 
 

Infothek Osthofen
Am Bahnhof, 67574 Osthofen
Tel. 06242/5030109
a.durlak@vg-wonnegau.de
tourismus@vg-wonngau.de

Servicezeiten:
Mo.,Di. + Fr.: 9.00-12.00 Uhr & 14.00-16.00 Uhr
Mi.:9.00-12.00 Uhr
Do.: 9.00-12.00 Uhr &
14.00-18.00 Uhr

zusätzlich von April bis Oktober Sa.,So.: 10.00-13.00 Uhr

Heidenturmkirche in Dittelsheim-Heßloch
Suche
Informationen rund um Rheinhessen